Lehramt: Jobaussichten und Gehalt | Talto

Lehramt: Jobaussichten und Gehalt

/ von Patrick Schlauer
veröffentlicht am 22. Juni 2020
Studium
Studium

2019 erreichte der Bedarf an Lehrer*innen in Österreich seinen Höhepunkt. Können sich Absolvent*innen eines Lehramtsstudiums also entspannt zurücklehnen? Nicht ganz, denn der Arbeitsmarkt im Bildungswesen ist einem ständigen Wandel unterworfen. Im Talto-Chancen-Check sehen wir uns die aktuellen Jobaussichten von angehenden Lehrer*innen an und werfen einen Blick in die Zukunft. Außerdem zeigen wir dir, was du als Lehrer*in in Österreich verdienst.

„Lehrerbedarf 2019 am Höhepunkt: Knapp 3.900 Planstellen müssen nachbesetzt werden“ titelte die Kleine Zeitung im Februar 2019. Im letzten Jahr gingen besonders viele Lehrer*innen in Pension, was dazu geführt hat, dass rund 4.000 Planstellen nachbesetzt werden mussten. Dieser Bedarf wird in den nächsten Jahren jedoch sinken. 2025 sollen es nur mehr 3.300 Stellen sein, fünf Jahre später dann nur mehr 2.700. Ähnlich verhält es sich mit den Absolvent*innenzahlen: 2016/2017 schlossen rund 6.000 Studierende (3.800 an Pädagogischen Hochschulen, 2.200 an Universitäten) ein Lehramtsstudium ab. Aufgrund des neuen Lehramtssystems wird es künftig weniger Absolvent*innen geben. Im Fall des Lehramts Primarstufe hängt das mit der längeren Studiendauer und der damit einhergehenden erhöhten Drop-out-Gefahr zusammen. Kurz: Sowohl Nachfrage als auch Absolvent*innenzahlen werden in Zukunft sinken. Der Eindruck, es gäbe eine Balance im österreichischen Bildungssystem, täuscht allerdings. 

Der Lehrer*innenbedarf unterscheidet sich je nach Unterrichtsgegenstand, Schulstufe und Region. Während es für Deutsch und einige Fremdsprachen mehr Bewerber*innen als offene Stellen gibt, werden Lehrer*innen für Mathematik, Physik und Chemie händeringend gesucht. In Wien mangelt es an voll ausgebildeten Lehrkräften für Volksschulen. In Tirol sorgt eine Pensionierungswelle für einen Lehrer*innenmangel an Neuen Mittelschulen. In Kärnten und Niederösterreich gibt es hingegen selbst in Randregionen genug Lehrer*innen (Quelle: ORF). Diese Zahlen stellen nur eine Momentaufnahme dar. Wie bereits erwähnt, ist der Arbeitsmarkt im österreichischen Bildungssystem einem ständigen Wandel unterworfen. Zahlen, die jetzt aktuell sind, können in einigen Jahren schon wieder veraltet sein. Aktuelle Informationen über deine Jobchancen als Lehrer*in erhältst du in der Regel bei der zuständigen Bildungsdirektion in deinem Bundesland.

Das verdienst du als Lehrer*in

2015 trat das neue Dienst- und Besoldungsrecht für Lehrer*innen in Kraft. Lehrer*innen, die bis zum Jahr 2018/2019 erstmals in ein Dienstverhältnis als Vertragslehrperson aufgenommen wurden, konnten noch zwischen dem alten und dem neuen System wählen. Alle, die ab dem Schuljahr 2019/2020 erstmals in ein Dienstverhältnis aufgenommen werden, fallen in das neue Dienst- und Besoldungsrecht. Mit diesen Bruttoeinstiegsgehältern (Quelle: Broschüre zum neuen Lehrer*innendienstrecht) können Berufseinsteiger*innen rechnen:

  • Volksschullehrer*in: rund 2.500 € 
  • Hauptschullehrer*in/NMS-Lehrer*in: rund 2.700 €
  • AHS-Lehrer*in Langform 50% Unterstufe, 50% Oberstufe: rund 2.800 €
  • AHS-/BHS-Lehrer*in Oberstufe: rund 3.000 €

Die Gehälter der Lehrer*innen werden jährlich neu verhandelt und steigen in der Regel leicht. Um dir einen groben Überblick zu geben, haben wir die Zahlen gerundet. Detaillierte Zahlen findest du in der Gehaltstabelle der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst.

Das verdienst du außerhalb des Klassenzimmers

Wie wir im Blogpost Lehramt im Talto-Chancen-Check gezeigt haben, können Lehramtsabsolvent*innen auch abseits des Schulwesens tätig sein. Um dir einen Überblick über die Verdienstmöglichkeiten außerhalb des Klassenzimmers zu geben, haben wir im Folgenden ein paar Bruttoeinstiegsgehälter (Quelle: AMS Berufslexikon) potentieller Berufsfelder für dich zusammengefasst:

  • Trainer*in in der Erwachsenenbildung: 2.150 € bis 2.850 €
  • Pädagog*in in einer Bildungseinrichtung: 2.440 € bis 2.960 €
  • Lerncoach: 2.190 € bis 2.410 € 

Auch diese Zahlen sind als Richtwerte zu verstehen. Detaillierte Informationen über die Bezahlung in den einzelnen Berufsfeldern liefert dir der Gehaltsrechner des Bundeskanzleramts

  

Admin Login