Berufseinstieg Management und Führung: Hoch hinaus oder tiefer Fall? | Talto

Berufseinstieg Management und Führung: Hoch hinaus oder tiefer Fall?

/ von Kerstin Wagner
veröffentlicht am 28. Oktober 2020
Studium
Studium

Planen, Strategien überlegen und eine Führungsposition auf Managementebene einnehmen: Ist das für viele Arbeitnehmer*innen noch das oberste Karriereziel? Darüber hinaus zeigen wir dir, welche Möglichkeiten dir nach einem Management-Studium offen stehen und – auch wenn sich nicht alles im Leben planen und steuern lässt – wie dein Berufseinstieg im Management aussehen kann.

Manager*innen-Müdigkeit: Will niemand mehr eine Führungsposition einnehmen?

Glaubt man zahlreichen Meldungen in den Medien, wollen in Zukunft nur noch wenige Menschen eine Führungsposition einnehmen. Eine Studie der Boston Consulting Group liefert dazu aussagekräftige Daten: Demzufolge wollen nur 9 % der befragten Mitarbeiter*innen in den nächsten fünf bis zehn Jahren eine Führungsposition einnehmen. Mehr als 80 % der Manager*innen betonen, dass ihr Job heute schwerer als früher ist – genannt wird hier vor allem Stress und Überarbeitung.

Demgegenüber sind sich zwei Drittel der Manager*innen trotzdem sicher, dass ihr Job in den nächsten fünf Jahren großen, positiven Änderungen unterliegt. Die Rede ist hier von neuen, agilen Arbeitsweisen. Und auch die Anzahl der Studienabschlüsse im Wintersemester 2018/2019 liefern dir keinen Grund zur Beunruhigung: An den österreichischen Unis gab es 1.172 Absolvent*innen im Bereich Management und Führung, an österreichischen Fachhochschulen sogar 3.784.

80 % der Unternehmen erwarten von potentiellen Trainees, dass sie Praxiserfahrungen über Praktika und Studentenjobs mitbringen.

Aufgaben und Berufsfelder: Was managen und wo?

Als Management-Absolvent*in kannst du in fast allen privatwirtschaftlichen Wirtschaftszweigen und innerbetrieblichen Funktionsbereichen arbeiten. Am besten bist du natürlich für jenen Funktionsbereich geeignet, welcher dem Fachgebiet deines Studiums entspricht (z.B. Personalmanagement, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Finanzmanagement).

Wenn du im Bereich Management und Führung arbeitest, bist für die Organisation, Optimierung, Beratung, Delegation und Vermittlung zwischen Abteilungen, anderen Manager*innen und Mitarbeiter*innen zuständig. Unabhängig von deiner gewählten Branche, hast du vier primäre Aufgaben:

  • Planung (Probleme und Aufgaben definieren, Ziele setzen, etc.)
  • Organisation (Verteilung von Aufgaben, etc.)
  • Führung (Aufgaben übertragen, koordinieren, motivieren, etc.)
  • Controlling (Überwachung der verteilten Aufgab

Wichtige Branchen in Österreich stellen der Handel, Tourismus und die Freizeitwirtschaft dar. Als zukunftsträchtig werden die Bereiche Energie, Umwelt sowie Gesundheit und Pflege gesehen. Wirft man einen Blick auf typische Einstiegsbranchen von Absolvent*innen*, haben folgende Bereiche die Nase vorn:

  • Internet und Dienstleistung (56,5 %)
  • Industrie (16,5 %)
  • Sonstiges (10 %)
  • Bildung & Forschung (6 %)
  • Energie & Landwirtschaft (4 %)
  • Öffentliche Verwaltung (3,5 %)
  • NGOs (3 %)

Weitere Infos über den Berufseinstieg von Management-Absolvent*innen, haben wir in den nächsten Zeilen für dich zusammengefasst.

Ein weiter Weg nach oben: Berufseinstieg von Management-Absolvent*innen

Bis zu 5 Jahre nach ihrem Management-Abschluss haben 98 % aller Absolvent*innen einen Job. Allerdings gibt es für Berufseinsteiger*innen mit einem wirtschaftsakademischen Abschluss, wie Management & Führung, keine Garantie für einen raschen Aufstieg in höhere Positionen. Dies bestätigt auch eine Studie der Beratungsgesellschaft Roland Berger, welche die Karrierewege der DAX-Vorstände und ihre Erwartungen an künftige Top-Manager*innen analysierte. Ihr zufolge durchliefen die Vorstände bis zu 6 Karrierestufen, bevor sie ganz oben ankamen. Bevor sie ihre höchste Karrierestufe erreichen, wechseln Top-Manager*innen üblicherweise oft das Unternehmen. Auf jeder Karrierestufe verbrachten sie im Durchschnitt ca. 3,7 Jahre.

Nach dem Management-Studium ist es daher üblich, in einem Praktikum oder Traineeprogramm erste Berufserfahrungen zu sammeln. Viele Unternehmen übernehmen ihre Trainees und investieren viel Geld in Seminare, Weiterbildungen und Auslandsaufenthalte – so kannst du dich Stockwerk für Stockwerk nach oben arbeiten. Für begehrte Traineestellen ist es hilfreich, wenn du bereits Praxiserfahrungen über Praktika oder Studentenjobs mitbringst – das erwarten immerhin 80 % der Unternehmen von High Potentials. Die Studie gibt auch bekannt, dass bereits 2012 die überragende Mehrheit (89 %) studierte. Als wahrhafter Türöffner für deinen Berufseinstieg gilt ein MBA-Studium (Master of Business Administration). Aber auch mit einem gut gewählten Bachelor kannst du dich für Traineestellen bewerben.

Wenn Auslandserfahrung nicht ohnehin vor Jobantritt vom Arbeitgeber vorausgesetzt wird, schicken einige Unternehmen ihre jungen Talente ins Ausland, damit sie dort die Unternehmensvertretung unterstützen und ihre Sprachkenntnisse optimieren.

Welche Zusatzqualifikationen du neben Auslandserfahrung sonst noch mitbringen solltest und mit welchem Einstiegsgehalt du nach deinem Management-Studium rechnen kannst, kannst du hier nachlesen.

 

* Daten zum Berufseinstieg in Management & Führung in Österreich sind leider nicht oder nur spärlich vorhanden. Um ein grobes Bild von der Arbeitsmarktsituation zu zeichnen, stützen wir uns zum Teil auf Ergebnisse aus Deutschland.

Admin Login