Sachverständigendienst Seilbahntechnik Amt der Tiroler Landesregierung in Innsbruck bei Amt der Tiroler Landesregierung

Sachverständigendienst Seilbahntechnik Amt der Tiroler Landesregierung

Amt der Tiroler Landesregierung, Innsbruck

Ergänze unser einzigartiges Team!

Beim Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Emissionen Sicherheitstechnik Anlagen, ist mit sofortiger Wirksamkeit die Planstelle

  • einer Technisch/Naturwissenschaftlichen Expertin 3
  • eines Technisch/Naturwissenschaftlichen Experten 3
    im Fachbereich Seilbahntechnik zu besetzen.

Der Aufgabenbereich liegt im Sachverständigendienst und umfasst schwerpunktmäßig:

  • Begutachtungen von Sesselbahnen, Sesselliften, Schleppliften, Kombiliften, Materialseilbahnen sowie von sonstigen Aufstiegshilfen in seilbahnrechtlichen Verfahren (Neubauten, Umbauten)
  • Fachliche Mitwirkung bei der Überwachung und wiederkehrenden Überprüfung von bestehenden Seilbahnen

Von den BewerberInnen werden folgende Voraussetzungen erwartet:

  • Hochschulabschluss eines Diplomstudiums / Masterstudiums (Dipl.-Ing./ MSc), Fachrichtung Maschinenbau oder vergleichbarer einschlägiger Fachrichtungen
  • Teamfähigkeit und Integrationsvermögen
  • Kommunikations- und Kontaktfreudigkeit
  • lösungsorientiertes, analytisches Denken
  • eigenständige Problembearbeitung und Entscheidungsfindung
  • Flexibilität und Bereitschaft zur fachübergreifenden Weiterbildung
  • Bereitschaft für Außendiensttätigkeit
  • Führerschein „B“
  • einschlägige Erfahrung im Seilbahnwesen oder maschinentechnischen Prüfwesen vorteilhaft


Bewerbungen sind bis spätestens 5. August 2020 bei der Abteilung Organisation und Personal, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck oder wenn möglich elektronisch unter www.tirol.gv.at/bewerbung oder per E-Mail an organisation.personal@tirol.gv.at, unter der Aktenzahl 70-2020/110 einzubringen.

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen die Herren
Dr. Christoph Lechner, Tel. Nr. 0512/508/4150, und
Dipl.- Ing. Klaus Oberdorfer, Tel. Nr. 0512/508/4166, E-Mail: esa@tirol.gv.at gerne zur Verfügung.

Im Sinne des § 7 des Landes-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 werden insbesondere Frauen eingeladen, sich zu bewerben.

Jobart:
Vollzeit
Wochenstunden:
40 h/Woche
Standort:
Herrengasse 3 6020 Innsbruck
Gehalt:
€ 3.885,- brutto EUR pro Monat
Berufsfelder:
Amt der Tiroler Landesregierung
Herrengass...
Admin Login