Zielstrebig? Gähn! – Diese Charaktereigenschaften überzeugen Unternehmen wirklich | Talto

Zielstrebig? Gähn! – Diese Charaktereigenschaften überzeugen Unternehmen wirklich

Von Patrick Schlauer · Veröffentlicht am 03. Dezember 2019

Du bist zielstrebig, leistungsbereit und überaus teamfähig? Das ist toll, allerdings sind Millionen andere Bewerberinnen und Bewerber das auch. Motivationsschreiben oder Bewerbungsgespräche voller Adjektive, die zwar gut klingen, aber im Endeffekt nichts aussagen, werden keinen Recruiter vom Hocker hauen. Mit ein paar einfachen Tricks wird aus diesen Floskeln aber schnell deine individuelle (Erfolgs-)Geschichte. Wir zeigen dir, wie du Zielstrebigkeit, Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit so verpackst, dass du mit deiner Bewerbung garantiert in Erinnerung bleibst.

Egal, ob beim Verfassen des Motivationsschreibens oder spätestens face to face im Bewerbungsgespräch: Wir alle waren bereits in einer Situation, in der wir uns selbst beschreiben mussten. Die einfachste (und gleichzeitig auch schlechteste) Methode, um das zu tun, ist der Griff in die Floskelkiste. Natürlich, jeder ist zielstrebig, ehrgeizig, kommunikativ und arbeitet gern im Team. Und da haben wir auch schon das Problem: Jeder beansprucht diese Eigenschaften für sich, was dazu führt, dass niemand mehr besonders erscheint. Doch genau darum geht es in einem Bewerbungsprozess. Du willst dich als einzigartig positionieren, aus der Masse herausstechen und den Recruitern in positiver Erinnerung bleiben. Wie du das schaffst? Indem du Beweise lieferst. Unternehmen wollen davon überzeugt werden, dass die angeführten Eigenschaften wirklich auf dich zutreffen. Statt deinen Lebenslauf mit nichtssagenden Adjektiven vollzupumpen, solltest du konkrete Situationen nennen, in denen du besonders mit Eigenschaften geglänzt hast. Wir haben ein paar Beispiele für dich, wie du aus abgedroschenen Phrasen das Beste herausholst. 

Zielstrebigkeit: Wenn Unternehmen erkennen sollen, dass du stets ein Ziel vor Augen hast, musst du auch genau das kommunizieren. Nimm potentielle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber mit auf eine kurze Reise in die Vergangenheit und erzähle ihnen, welche Ziele du bereits erreicht und welche Hürden du gemeistert hast. Scheue auch nicht davor zurück, zukünftige Ziele abzustecken. Indem du dem Unternehmen beschreibst, welche möglichen Meilensteine du nach einer Einstellung erreichen willst, beweist du Zielstrebigkeit – ganz ohne es explizit erwähnen zu müssen.

Leistungsbereitschaft: Hier kannst du Situationen aus Praktika oder früheren Jobs anführen, in denen du besondere Leistungen erbracht hast. Du hast deinen Feierabend geopfert, um einen wichtigen Auftrag abzuschließen? Dein Einsatz hat dazu geführt, dass ein Unternehmen einen Preis gewonnen hat? Du hast kreative Lösungsansätze gefunden, um eine komplexe Problemstellung zu lösen? All diese Situationen beweisen deine Leistungsbereitschaft. Freiwilliges Engagement bei sozialen Einrichtungen und Vereinen oder Leistungen im Sport zeigen dem Unternehmen ebenfalls, dass du bereit bist, auch in der Freizeit alles zu geben. 

Teamfähigkeit: Die Fähigkeit, gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen an einem Projekt zu arbeiten, zählt zu den Schlüsselqualifikationen in der heutigen Berufswelt. Wenn du bereits erfolgreich Erfahrung in Sachen Teamarbeit gesammelt hast, solltest du das dem Unternehmen nicht vorenthalten. Beschreibe kurz, wie ihr den Workflow gestaltet habt und welche Rolle du im Team eingenommen hast. Je nach Beruf kann es von Bedeutung sein, ob du gern die Verantwortung übernimmst oder dich lieber um Projektmanagement, Dokumentation oder Design kümmerst.

Wie du auch andere Charaktereigenschaften glaubwürdig kommunizieren kannst, erklärt dir Talto-Gründer Manuel:

 

Du weißt noch nicht, bei welchem Unternehmen du diesen Bewerbungs-Hack anwenden willst? Ein Klick genügt und du bekommst auf unserer Karriereplattform alle Infos über interessante Unternehmen und vielversprechende Stellenanzeigen.

 

 

 

 

 

 

Admin Login