Bewerbungstipps: Frequently Asked Questions | Talto
Talto Logo

Die Karriereplattform für Studenten & junge Talente

Bewerbungstipps: Frequently Asked Questions

Du hattest schon einige Bewerbungsgespräche? Viele davon verliefen auch sehr positiv, es kam jedoch noch zu keiner Jobzusage? In diesem Artikel erfährst du, was die FAQs in Jobinterviews sind und wie du dich am besten darauf vorbereitest.

Frequently Asked Questions, kurz FAQs, steht für häufig gestellte Fragen in Bewerbungsgesprächen. Nach der Begrüßung beginnt jedes Bewerbungsgespräch meist mit einer Erzählaufforderung. Erst danach folgen die Standardfragen.

FAQ 1: Erzählen Sie etwas über sich!

Überlege dir hier im Vorhinein sorgfältig, was du auf diese Frage antwortest. Versuche nicht allzu persönlich zu werden und auch nicht zu lange zu reden. Wo du herkommst, wann du geboren bist, welche Ausbildung du absolviert hast etc. wissen die Recruiter bereits aus deinem Lebenslauf. Erzähle ihnen nach einer kurzen persönlichen Vorstellung beispielsweise etwas über ein Praktikum, welches im Kontext zur Stellenanzeige steht und was dir daran besonders gut gefallen hat. Halte dich dabei aber kurz! So erhält der weitere Verlauf des Jobinterviews auch einen roten Faden, da du dich, wenn möglich, immer wieder auf dieses Praktikum beziehen kannst.

FAQ 2: Warum haben Sie sich bei uns beworben?

Eine ganz klassische Bewerbungsfrage der Recruiter! Dein erster Satz sollte auf gar keinen Fall lauten: „Da ich nun mit meinem Studium fertig bin und Ihre Stellenanzeige mit großer Begeisterung gelesen habe.“ Beziehe dich stattdessen gleich aktiv auf ein paar konkrete Anforderungen in der Stellenanzeige und erläutere, dass du in dem ein oder anderen Bereich, durch Praktika, Neben- oder Teilzeitjobs, schon Erfahrungen mitbringst. Du kannst hier natürlich auch erwähnen, dass Freunde oder Bekannte dir die Stellenanzeige weitergeleitet haben und dir das Unternehmen empfohlen haben. Erwähne ruhig auch ihren Namen.

FAQ 3: Was wissen Sie über unser Unternehmen?

Du musst dich für ein Bewerbungsgespräch gut und gezielt vorbereiten. Recherchiere darüber, was die Unternehmensphilosophie ist, welche Produkte bzw. welcher Branche sie angehören, wer ihre Konkurrenten sind, ob es sich um ein international tätiges Unternehmen handelt, wie viele Standorte sie haben etc. Versuche hier keinen Monolog zu halten - du kannst auch gerne mal eine Frage stellen. Das zeigt, dass du informiert und zugleich interessiert bist.

FAQ 4: Aus welchen Gründen haben Sie Ihren derzeitigen Arbeitgeber verlassen?

Sollte es sich bei dir um deinen ersten „richtigen“ Job handeln, wirst du diese Bewerbungsfrage im Normalfall nicht gestellt bekommen. Sollte dies aber nicht der Fall sein, musst du auch diese Frage mit großer Sorgfalt beantworten. Antworten wie „Das Gehalt war mir zu niedrig“, „Ich kam mit meinem Chef nicht klar“ oder „Das Team passte nicht zu mir“ eignen sich nicht dafür. Dennoch solltest du bei der Wahrheit bleiben. Versuche einfach die Tatsachen für den Grund des Wechsels etwas geschickter zu umschreiben, wie beispielsweise „Die Harmonie zwischen meinem Chef und mir stimmte nicht“, „Die Arbeitsabläufe waren zu chaotisch“ oder „Gehaltsmäßig kam mir mein Chef nicht entgegen“. Auch Antworten wie „Ich bin nun bereit, mehr Verantwortung zu übernehmen“, kommen mit Sicherheit gut an.

FAQ 5: Was möchten Sie in drei oder fünf Jahren erreicht haben?

Eine sehr allgemein formulierte Bewerbungsfrage! Weiß man denn so etwas schon so konkret kurz nach dem Studienabschluss? Dafür geeignet ist eine sehr ambitionierte Antwort, wie beispielsweise, dass du bis dahin in deiner Position sehr erfolgreich sein möchtest und Freude an deiner Arbeit haben willst. Du solltest aber am Boden der Tatsachen bleiben, indem du nicht den Anspruch erhebst, in drei Jahren gleich die Geschäftsleitung übernehmen zu wollen.

FAQ 6: Was sind Ihre persönlichen Stärken und Schwächen?

Bei der Anführung deiner Schwächen ist es wichtig, bestimmte Keywords zu nennen, wie zum Beispiel manchmal, ab und zu, gelegentlich oder hin und wieder. Eine mögliche Antwort wäre: „Manchmal fällt es mir schwer den Überblick zu behalten, seitdem ich aber mit To-Do Listen arbeite bekomme ich das langsam gut in den Griff“ oder „Ab und zu fällt es mir schwer, zu networken, aus diesem Grund habe ich dazu einen Workshop besucht“. Die Aufzählung deiner Schwächen sollte niemals im Kontext zum angeforderten Profil in der Stellenanzeige stehen, ganz im Gegensatz zu den Stärken. Ganz allgemein solltest du mehr Stärken als Schwächen aufzählen.

FAQ 7: Was sind Ihre Gehaltsvorstellungen?

Die Angabe deiner Gehaltsvorstellung sollte nicht zu sehr von der Gehaltsangabe in der Stellenanzeige abweichen, außer du hast wirklich schon viel mehr Berufserfahrung als in den Anforderungen steht. Deshalb gilt es auch hier wieder das angegebene Gehalt in der Stellenanzeige zu kennen.

FAQ 8: Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Bitte halte dich kurz! Bei der Erzählung von deinen Hobbys und Freizeitaktivitäten solltest du darauf achten, dass diese ebenfalls mit der ausgeschriebenen Stellenanzeige zusammenpassen. Sollte es sich zum Beispiel um eine Vorstellung in einem Fitnessstudio handeln, solltest du Sport als dein Hobby anführen. Vor allem soziale Engagements, wie ehrenamtliche Tätigkeiten in einem Verein, sind gerne gesehen, sowie, dass du gerne mit Freunden unterwegs bist und ein absoluter Familienmensch bist.

Unser Tipp: Mach dich interessant

Du bist zum Bewerbungsgespräch eingeladen? Dann hast du die Recruiter mit deinen Bewerbungsunterlagen bereits überzeugt. Und nun heißt es deine Chance zu nutzen, vorbereitet bist du ja! Achte darauf, dass du keine Monologe hältst und dein Gegenüber in das Gespräch miteinbeziehst. Wichtig ist, dass du genau zuhörst und so konkret wie möglich auf die Fragen antwortest. Sprich aber auch darüber, was du gerne machst und was dir zukünftig in deinem Job Spaß machen würde. Dadurch machst du dich interessant und bleibst deinen Gesprächspartnern auch im Gedächtnis.

Wir wünschen dir viel Erfolg für deine zukünftigen Bewerbungsgespräche!

Du hast noch nicht den passenden Job für dich gefunden? Dann besuche unserer Karriereplattform Talto für Studenten & junge Talente. Dort findest du zahlreiche Jobs von namhaften Unternehmen aus ganz ÖsterreichAuch verfügbar in der Talto App oder in der Studo App im Reiter Jobs.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei deinen Bewerbungsgesprächen und wir hoffen, dass unsere Tipps für dich hilfreich sind!

"Show your talent"

Liebe Grüße

Dein Talto-Team

(by Verena Fath)