Admin Login
Job detail header image

Job-Beschreibung

Bei uns wird mit (Hoch-)Spannung gearbeitet. Wir brauchen MitarbeiterInnen, die Dinge selbst in die Hand nehmen wollen und Eigenverantwortung übernehmen. MitarbeiterInnen, die offen für Veränderung sind und gerne im Team arbeiten. MitarbeiterInnen, die sich gerne den Herausforderungen einer dynamischen und spannenden Zukunft stellen und die Veränderung aktiv mitgestalten wollen.

Beschreibung des Aufgabenbereiches:

  • Planung und Projektierung von Trafostationen inkl. der zugehörigen Komponenten innerhalb des Trafostationsgebäudes/-gehäuses (Mittelspannungsschaltanlagen, Niederspannungsverteilung, Verkabelungen,…)
  • Erarbeitung von Lösungen zum Einbau bzw. Umbau von Trafostationen in Bestandsbauwerken sowie laufende Optimierung der Standard-Trafostationen
  • Erstellung von Ausschreibungen für die Beschaffung sowie Montage von Trafostationen
  • Operative Abwicklung der Errichtung von Trafostationen 
  • Laufende Abstimmung mit Herstellern bzw. Lieferanten 
  • Mitarbeit und Erarbeitung von sekundärtechnischen Konzepten für die Einbindung von dezentralen Erzeugungsanlagen (PV, Wind)
  • Laufende Qualitätskontrolle für gelieferte Leistungen von Fremdfirmen
  • Mitwirkung in der Standardisierung und Normierung von Materialien und Betriebsmitteln im Bereich der Ausführung von Trafostationen
  • Mittelfristig Mitarbeit in der Projektierung von Schaltstellen

Fachlich-/methodische Anforderungen bzw. Praxis:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (Meister, HTL/FH) mit Schwerpunkt Elektrotechnik 
  • Idealerweise Kenntnis von einschlägigen Normen und Vorschriften im technischen Umfeld von Trafostationen
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook etc.)
  • SAP-Kenntnisse
  • B-Führerschein erforderlich

 

Soziale und personale Kompetenzen:

  • Selbständige, projektorientierte und ergebnisorientierte Handlungsweise mit Folge- und Kostenbewusstsein
  • Ausgeprägte Fähigkeit und Bereitschaft zum genauen, sorgfältigen und strukturierten Arbeiten
  • Kooperations- und Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und proaktives Auftreten
  • Offenheit für Veränderungen mit ausgeprägter Innovationsfähigkeit hinsichtlich Digitalisierungsthemen
  • Belastbarkeit, überdurchschnittliches persönliches Engagement und Bereitschaft zu Mehrleistung bei Arbeitsspitzen

Dienstort: Energie Steiermark, Neuholdaugasse 56, 8010 Graz 

Wochenstunden: 38,50 

Unter Berücksichtigung einer einschlägigen Berufserfahrung bieten wir für diese Position ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von €3.412,33 brutto pro Monat mit der Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung.

Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem stabilen, erfolgreichen und innovativen Unternehmen mit persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

Wenn Sie sich diesen Herausforderungen stellen wollen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung!