Diplomarbeit: Integration von modellbasierter Kalibration in die Funktions- und Softwareentwicklung von Brennstoffzellensystemen in Graz bei AVL List GmbH
Master- / Diplomarbeit bei AVL List GmbH

Diplomarbeit: Integration von modellbasierter Kalibration in die Funktions- und Softwareentwicklung von Brennstoffzellensystemen

AVL List GmbH, Graz

Mit mehr als 11.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist AVL das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotor, Getriebe, Elektroantrieb, Batterien, Brennstoffzelle und Regelungstechnik) für Pkw, Nutzfahrzeuge, stationäre Motoren, Großmotoren sowie deren Integration in das Fahrzeug.

Durch das verstärkte „Frontloading“ im Entwicklungs- und Validierungsprozess von Steuergeräten gewinnt auch die Virtualisierung des Kalibrationsprozesses zunehmend an Bedeutung. Um diesen bestmöglich zu unterstützen, sollen der Aufbau von Funktionen (Struktur, Parameter) sowie deren virtuelle Überprüfung (Eigenschaften, Detailgrad des Test-Modells) optimiert werden. In dieser Diplomarbeit sollen Konzepte und Maßnahmen ausgearbeitet werden, welche den  Kalibrationsschwerpunkt von Funktionen in die virtuelle Umgebung verlagert um Prüfstandszeiten zu verringern.

INHALT

  • Einarbeitung in die bestehenden Kalibrationsmethoden und Kalibrationstools
  • Analyse des Kalibrationsworkflows (min. 2 Funktionen) und Entwicklung von Konzepten zur Optimierung von Funktionen 
  • Ausarbeiten von Anforderungen für eine einfache und schnelle Kalibration in der virtuellen Umgebung
  • Methodiken zur Automatisierung von Kalibrationsschritten, z.B. mit AVL CAMEO
  • Aufsetzen einer virtuellen Kalibrationsumgebung und Validierung der Konzepte
  • Dokumentation und Vorstellung der Ergebnisse

STUDIENRICHTUNGEN

  • Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Mechatronik o ähnl. 

ANFORDERUNGEN/KENNTNISSE

  • Kenntnisse von Matlab/Simulink Programmierung und von Regelungstechnik
  • Erfahrungen mit Kalibrationsmethoden und Kalibrationstools
  • Begeisterung für Automobilentwicklung, Flexibilität, Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Gute Englischkenntnisse

Vergütung: Der erfolgreiche Abschluss der Diplomarbeit wird mit einem einmaligen Honorar von EUR 2.600,-- brutto vergütet.

Laut dem Österreichischen Ausländerbeschäftigungsgesetz ist es leider nicht möglich Diplomarbeiten an Drittstaatsangehörige (nicht EU-Bürger) und Kroatische Staatsbürger zu vergeben, die an einer ausländischen Universität studieren.

 

Vergütung: Der erfolgreiche Abschluss der Diplomarbeit wird mit einem einmaligen Honorar von EUR 2.600,-- brutto vergütet.

Laut dem Österreichischen Ausländerbeschäftigungsgesetz ist es leider nicht möglich Diplomarbeiten an Drittstaatsangehörige (nicht EU-Bürger) und Kroatische Staatsbürger zu vergeben, die an einer ausländischen Universität studieren.

Jobart:
Master- / Diplomarbeit
Arbeitsbeginn:
ab sofort
Wochenstunden:
nach Absprache
Standort:
Graz, Österreich
Gehalt:
2.600,00 € brutto/einmalige Honorarnote
Berufsfelder:
AVL List GmbH
Markus Kog... zum Unternehmensprofil
Admin Login