Technische Projektleitung in der pharmazeutischen Industrie (w/m/d) in Wien bei Takeda

Technische Projektleitung in der pharmazeutischen Industrie (w/m/d)

Takeda, Wien

Als weltweit führendes biopharmazeutisches Unternehmen mit der Mission „Better Health, Brighter Future“ stellen wir uns tagtäglich in den Dienst des Patienten. Unser Herzstück sind engagierte Kollegen – Takeda fördert uns durch Trainings, Job Rotations und Mentoring. Eine ausgeglichene Work-Life-Balance (Auszeichnung für Beruf & Familie, Betriebskindergarten) und zahlreiche Benefits (Fitness-Center, Kantine, etc) runden unser Profil als Top-Arbeitgeber ab. Einblicke in den Arbeitsalltag bei Takeda finden Sie hier.

Site Engineering Vienna ist eine Gruppe von etwa 330 MitarbeiterInnen, die in den 5 Wiener Produktionsstandorten die Verantwortung für alle Anlagen, Gebäude, Infrastruktur und Support tragen. Unsere hochspezialisierten TechnikerInnen im Site Engineering kümmern sich um den gesamten Lebenszyklus der Assets – von Neuanlagen bis hin zu kontinuierlicher Verbesserung und dem Ausscheiden der Anlagen.

Das erwartet Sie bei uns:

  • Projektleitung für haustechnische Projekte mit Schwerpunkt Medientechnik und Reinstmedien in verschiedenen Qualitäten
  • Projektplanung und -Initiierung mit Präsentation und Einreichung von Projektanträgen samt Abwicklung der Capex-Genehmigungsprozesse auf lokaler und globaler Ebene (je nach Projektvolumen)
  • Neben Budget und Kostenverantwortung: Angebotseinholung, Bestellwesen, Cost Controlling
  • Projektsteuerung und Führung der Projektteams mit Vorgabe von Timelines und Meilensteine sowie Sicherstellen der Einhaltung von Qualitätsanforderungen                                              
  • Werksabnahmen (FAT) bei Lieferanten und Endabnahmen (SAT) bei Takeda sowie Überwachung von Installation und Inbetriebnahme
  • Verantwortung für eine ordnungsgemäße Projektdokumentation und einen mängelfreien Projektabschluss
  • Monatliche Projektreportings

Das bringen Sie mit: ​

  • Technische Ausbildung (HTL, FH, Universität) vorzugsweise im Bereich Maschinenbau oder Gebäudetechnik
  • Solide Erfahrung im Projektmanagement (idealerweise für Medientechnik) von der Planung bis zur Inbetriebnahme – bestenfalls in der Pharma- oder Biotechindustrie
  • Zertifizierung im Projektmanagement (IPMA, PMP), wünschenswert
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten auf unterschiedlichsten Hierarchieebenen und souveräner Umgang mit internen und externen Stakeholdern
  • Strukturierte Arbeits- und Vorgehensweise sowie vernetztes Denken und Handeln
  • Idealerweise bereits Erfahrung im Umgang mit Regularien (GMP)
  • Erfahrung in Präsentationstechniken sowie selbstbewusstes Auftreten und Sozialkompetenz
  • Konzentration auf Implementierung und Ergebnisse, Entscheidungsqualität
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Interessierten Menschen bieten wir zahlreiche Möglichkeiten. Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Herkunft und sexuelle Orientierung spielen dabei keine Rolle, im Gegenteil: Wir fördern Vielfalt. Wir wenden uns gleichermaßen auch an Menschen mit Behinderung. Im Zuge eines möglichst barrierefreien Bewerbungsprozesses und um Gleichberechtigung zu verstärken, bitten wir Sie in Ihrer Bewerbung alle diesbezüglich relevanten Informationen anzugeben.

Motivierte Mitarbeiter gehören entsprechend entlohnt. Für diese wichtige und verantwortungsvolle Position beträgt das Mindestgehalt € 3.270,89 brutto/Monat (Vollzeit, KV chem. Industrie). Das tatsächliche Gehaltspaket richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Qualifikation.

Jobart:
Vollzeit
Arbeitsbeginn:
Ab sofort
Standort:
Industriestraße 67, Wien, Österreich
Gehalt:
ab 3.270,89 € brutto / Monat
Takeda
Industries... zum Unternehmensprofil
Admin Login