Pharmazeutische Produktion - Digitalisierung (w/m/d) in Wien bei Takeda

Pharmazeutische Produktion - Digitalisierung (w/m/d)

Takeda, Wien

Als weltweit führendes biopharmazeutisches Unternehmen mit der Mission „Better Health, Brighter Future“ stellen wir uns tagtäglich in den Dienst des Patienten. Unser Herzstück sind engagierte Kollegen – Takeda fördert uns durch Trainings, Job Rotations und Mentoring. Eine ausgeglichene Work-Life-Balance (Auszeichnung für Beruf & Familie, Betriebskindergarten in Wien) und zahlreiche Benefits (kostenloser Werksbus nach Orth/Donau, gestützte Kantine, kostenlose private Unfallversicherung, etc) runden unser Profil als Top-Arbeitgeber ab.

Orth an der Donau blickt auf eine über 30-jährige Geschichte zurück. Wir sind Experten in der Entwicklung, Produktion und analytischen Testung biologischer und rekombinanter Produkte. Wir entwickeln Medikamente im Bereich Gentherapie, die derzeit für Klinische Studien produziert werden. Unser neuestes Projekt finden Sie hier: http://www.publichealth.at/portfolio-items/Takeda-Orth/. Wir wachsen weiter.

 

Das bewirken Sie:

  • Verantwortung für Validierung, Qualifizierung und Inbetriebnahme von neuen, qualitätsrelevanten Geräten und Messmitteln mit besonderem Augenmerk auf Datenintegrität sowie bei der Implementierung von neuen digitalen Systemenund Tools (zB elektronischer Batchrecord)
  • Erstellung von Dokumenten und Vorgaben (SOPs)
  • Unterstützung bei der Erstellung diverser Berichte, beim Abarbeiten von Plänen, bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Automatisierungsstrategien und -lösungen
  • Mitarbeit bei der Implementierung von neuen Prozessen im GMP Umfeld
  • Enge Zusammenarbeit mit Schnittstellen wie z.B.Qualitätskontrolle, Validierung und Forschung
  • Bevorzugter Fachexperte, Schnittstelle und Ansprechperson für Datenlesbarkeit, Datenintegrität und elektronische Zugriffskontrolle diverser Systeme im produktionsnahen Umfeld und Mitarbeit bei der Erfüllung aller regulatorischen Anforderungen im GMP Umfeld
  • Verantwortung als Koordinator für die Verwaltung von Anlagen, Equipment und Messmitteln in der Datenbank

Das bringen Sie mit:

  • Naturwissenschaftliche Ausbildung, Fach- oder Hochschulabschluss o.Ä.
  • Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen im GxP Umfeld
  • Kenntnisse über die Validierung und Qualifizierung von Anlagen, Equipment und Messmittel
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten, wissenschaftliche Herangehensweise und statistisches Know How
  • Hohes (prozess-)technisches Verständnis
  • Leidenschaft und Interesse für digitale Medien und Systeme
  • Fähigkeit, rasch Softwareanwendungen zu verstehen/erlernen
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch (verhandlungssicher) in Wort und Schrift

Interessierten Menschen bieten wir zahlreiche Möglichkeiten. Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Herkunft und sexuelle Orientierung spielen dabei keine Rolle, im Gegenteil: wir fördern Vielfalt! Wir wenden uns gleichermaßen auch an Menschen mit Behinderung. Im Zuge eines möglichst barrierefreien Bewerbungsprozesses und um Gleichberechtigung zu verstärken, bitten wir Sie in Ihrer Bewerbung alle diesbezüglich relevanten Informationen anzugeben.

Motivierte Mitarbeiter gehören entsprechend entlohnt. Für diese wichtige und verantwortungsvolle Position beträgt das Mindestgehalt € 3.323,20  brutto/Monat (Vollzeit, KV chem. Industrie). Das tatsächliche Gehaltspaket richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Qualifikation.

Jobart:
Vollzeit
Arbeitsbeginn:
Ab sofort
Standort:
Industriestraße 67, Wien, Österreich
Gehalt:
ab 3.323,20 € brutto / Monat
Berufsfelder:
Takeda
Industries... zum Unternehmensprofil
Admin Login