Informatik-Studium: So viel verdienen ITler nach dem Studium | Talto

Informatik-Studium: So viel verdienen ITler nach dem Studium

/ von Karoline Wöhri
veröffentlicht am 16. April 2020
Studium
Studium

Steht auf deiner Visitenkarte IT-Systemadministrator*in oder Software-Entwickler*in, dann gehört dein Beruf zu den Top 10 der bestbezahlten Berufe in Österreich. Unternehmen sind aufgrund des IT-Fachkräftemangels bereit, diese überdurchschnittlich hoch zu entlohnen. Wie hoch dein Gehalt nach deinem Studium wirklich ist und wie du deine Berufschancen noch erhöhen kannst, das haben wir für dich herausgefunden.

Sei es Informatik, Software-Entwicklung, Telematik oder eine verwandte Studienrichtung, eines haben sie alle gemeinsam: Absolvent*innen dieser Studiengänge werden dringend gesucht und dementsprechend gut bezahlt. Das zeigt sich auch in der Entwicklung der Gehälter in den letzten Jahren. Laut Statistik Austria stiegen die Bruttoeinkommen von IT-Fachkräften von 2012 bis 2016 um 6,8 %!

Dein Einstiegsgehalt variiert je nach Position, Unternehmensgröße und Höhe deiner Ausbildung. Wie viel du durchschnittlich verdienst, darüber informiert die Personalagentur MBMC Auskunft. 

So viel verdienen Informatiker*innen nach dem Studium

Zusätzlich zur Unternehmensgröße und Standort variiert das Einstiegsgehalt je nach deiner Position:

  • IT-Support: 1.800–2.400 €
  • Systembetreuung: 2.100–2.600 €
  • Programmierung: 2.400–2.800 €
  • IT-Organisation: 2.300–2.800 €
  • IT-ConsultantIn: 2.800–3.200 €
  • IT-Projektmanagement: 2.400–3.200 €
  • Vertrieb: 2.800–3.400 €

Bachelor vs Master: Gehaltsvergleich nach 3 Jahren

Mit der Höhe deines Abschlusses kannst du dein Einstiegsgehalt nochmals positiv beeinflussen. Laut dem Absolventen-Tracking von Statistik Austria verdienen Bachelor-Absolvent*innen drei Jahre nach ihrem Abschluss durchschnittlich 3.157 € brutto. Mit einem Master-Abschluss kannst du drei Jahre nach Studienabschluss bereits mit einem Durchschnittsgehalt von 3.600 € brutto rechnen. Im Vergleich zu anderen Studienrichtungen hast du mit einem Bachelor-Abschluss eines IT-Studiums bereits sehr gute Berufschancen. Denn durch den IT-Fachkräftemangel werden viele Studierende nicht nur nach dem Bachelor-Abschluss, sondern auch schon während dem Studium angeworben. Da ist es nicht verwunderlich, dass Informatik-Absolvent*innen bereits nach weniger als einem Monat nach Studienabschluss ihre Erwerbstätigkeit aufnehmen. Viele Kontaktaufnahmen und Stellenbesetzungen erfolgen über soziale Netzwerke. Sei daher aktiv und bau dir ein Netzwerk auf z.B. über ein ansprechendes LinkedIn-Profil. Was du dabei beachten musst, das erfährst du hier. 

Während dein Abschlusses sehr wohl Einfluss auf die Höhe des Gehalts hat, macht es keinen Unterschied, wo du deinen Abschluss machst. Zwischen Universitäts- und Fachhochschul-Absolvent*innen kommt es zu keinem Gehaltsunterschied. Was zählt ist der Wissensstand, absolvierte Praktika und Sozialkompetenzen. Welche Kompetenzen den Arbeitgebern wichtig sind und wie du dadurch deine Berufschancen steigern kannst, das haben wir in dem Blogartikel für dich zusammengefasst. 

 

Admin Login