Der Talto-Chancen-Check: Berufseinstieg Marketing | Talto

Der Talto-Chancen-Check: Berufseinstieg Marketing

/ von Kerstin Wagner
veröffentlicht am 25. März 2020
Studium
Studium

Kaum eine Branche unterliegt seit Jahren einem derart starken Wandel wie die Marketing-Branche. Denn durch die Digitalisierung entstehen neue Möglichkeiten, um das zentrale Vorhaben des Marketings – die Steigerung des Absatzes und des Bekanntheitsgrades von Produkten und Dienstleistungen – anzutreiben. Was können sich Absolvent*innen von dieser Entwicklung im Bezug auf Berufsfelder und deren Berufseinstieg im Marketing erwarten? Alle Antworten gibt es im Talto-Chancen-Check.

Was erwartet dich im Marketing?

Die Bandbreite der Aufgabenbereiche reicht von analytischen Zahlenspielen bis hin zur kreativen Konzepterstellung, von der Planung alleine am Schreibtisch bis zur Umsetzung von Groß-Events. Marketing ist heute für viele Branchen und Arbeitsformen unerlässlich – egal, ob es sich um technische Unternehmen, Moderiesen, kleine Agenturen oder Konzerne handelt. Marketing steht für Vielfalt und Abwechslung – nicht umsonst möchten rund 24 % der Wirtschafts-Absolvent*innen im Bereich Marketing einsteigen.

Job-Möglichkeiten gibt es unter anderem in den folgenden Bereichen:

  • Marketing Manager*in
  • Online Marketing
  • Eventmarketing
  • PR und Unternehmenskommunikation
  • Marktforschung
  • Internationales Marketing

Data-Driven & Digital: Das sind die Zukunftsfelder des Marketing

Neben den klassischen Marketing-Kanälen wie Print, Radio und TV-Werbung, die primär von Marketing-Manager*innen geplant und umgesetzt werden, gewinnen Online-Medien aufgrund der Digitalisierung zunehmend an Bedeutung. Daher setzen immer mehr Unternehmen auf E-Mail-Aktionen, Social Media-, Mobile- oder Affiliate Marketing. Die Aufgaben als Marketing-Manager*in sind daher so vielfältig wie noch nie, denn er oder sie stellt eine Schnittstelle zu diversen Abteilungen dar und muss eine einheitliche Kommunikation über eine steigende Anzahl von Kanälen gewährleisten. Mit der steigenden Bereitschaft von Unternehmen ins Online-Marketing zu investieren, gehen auch vielversprechende Berufsaussichten für Online Marketer*innen und damit verbundene hohe Gehälter einher. Natürlich kannst du dich innerhalb dieses Bereiches weiter spezialisieren, etwa als SEO-Spezialist*in. Generell sind fortlaufende Weiterbildungen und auch ein “Learning-by-doing Mindset” in diesem Bereich unabdingbar. Der Einsatz von Online-Medien, um Produkte bzw. Dienstleistungen den Kund*innen zielgruppengenau näherzubringen, führt zu einem weiteren zukunftsträchtigen Bereich im Marketing: Die Sammlung und Analyse von Kund*innendaten (etwa durch User Tracking, Analyse des Einkaufsverhaltens, etc.). Die Anforderungen an sogenannte “Datenakrobat*innen” sind hoch, denn bestenfalls sollte die Datenanalyse in Windeseile erfolgen und dementsprechende Anschlussmaßnahmen sollten in Echtzeit ohne große Abstimmungsschleifen mit der Führungsebene abgeleitet werden. Diese hohen Anforderungen spiegeln sich auch im überdurchschnittlichen Gehalt wider.

Durch den Boom im Bereich Online-Research, gestalten sich auch die Jobchancen in der Marktforschung wieder besser. Marktforscher*innen werden vor allem von Marktforschungsinstituten und von Großunternehmen gesucht. Ein weiterer Trend ist, dass die Grenzen zwischen PR und Marketing verschwimmen. Durch die starke Überschneidung der Aufgabenbereiche werden diese Abteilungen oft zusammengelegt. Nichtsdestotrotz ist das Interesse an der Einflussnahme auf die eigene Außendarstellung seitens der Unternehmen sehr groß. Dies wirkt sich natürlich positiv auf die Nachfrage nach Absolvent*innen mit PR-Kenntnissen aus.

Berufseinstieg: Vom Junior zum Head of Marketing

Als Absolvent*in eines Marketing-Studiums hast du einige Möglichkeiten, dich auf dem Arbeitsmarkt zu etablieren. Generell wirken sich während des Studiums absolvierte Praktika positiv auf deinen Berufseinstieg aus. Einstiegspositionen für Absolvent*innen findet man vor allem in Agenturen, in unternehmenseigenen Marketingabteilungen oder bei E-Commerce-Anbietern. Bei einigen Unternehmen kannst du über eine Trainee-Stelle oder als Werkstudent*in einsteigen. Auch durch Abschlussarbeiten in Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen können hilfreiche Kontakte für den Berufseinstieg geknüpft werden. Meist beginnt deine Karriere nach dem Studium mit einer Anstellung in einer “Junior”-Position – beispielsweise als Junior Marketing Manager*in. Dabei übernimmst du noch keine Führungsverantwortung und arbeitest als Assistent*in der Marketing-Leitung. Von dieser Position entwickelst du dich zum Senior weiter und wirst mit mehr Berufserfahrung Marketingleiter*in bzw. Head of Marketing. Mit steigender Verantwortung – inhaltlich als auch in Budgetfragen – steigt natürlich auch dein Gehalt. Wie viel du nach deinem Marketing-Studium verdienen kannst, haben wir hier für dich zusammengefasst.

Agentur vs. Unternehmen

Viele Absolvent*innen wagen einen Berufseinstieg in einer Agentur, um Erfahrungen zu sammeln und das Metier ganzheitlich zu erlernen. Durch den vielfältigen Agentur-Alltag und dem breiteren Aufgabenfeld, kannst du dich gerade als Einsteiger*in beruflich besser etablieren. Die Schattenseiten: Die Arbeit in einer Agentur ist durch eine höhere Stressbelastung und längere Arbeitszeiten geprägt.

Voraussetzungen für deine Zukunft im Marketing

Um im Marketing erfolgreich zu sein, ist vor allem Offenheit, Kommunikationstalent und eine gute Organisationsfähigkeit gefragt. In Großunternehmen mit internationaler Ausrichtung oder Marketing-Abteilungen technischer Unternehmen sind Englischkenntnisse meist eine Grundvoraussetzung. Wenn du in deinem Job für die Content-Erstellung verantwortlich bist, ist auch ein gut ausgeprägtes Schreibtalent für einen erfolgreichen Berufseinstieg von großer Bedeutung.

Top Arbeitgeber und Branchen im Marketing

Marketing-Absolvent*innen können in verschiedensten Branchen, wie etwa Industrie, Handel, Dienstleistung, Banken und Versicherungen, öffentlichen Behörden oder als ProduktmanagerInnen in Verkauf und Vertrieb tätig werden. Dazu zählen Arbeitgeber wie AVL List, Kastner & Öhler, E2 und HOFER.

Noch nicht das passende Unternehmen gefunden? Am besten wirfst du einen Blick auf unsere Karriereplattform. Dort stellen wir dir weitere tolle Unternehmen ebenso wie interessante Stellenanzeigen im Bereich Marketing vor.

 

Admin Login